T57 TT COMPETITION - BUGATTI MUSEUM

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

T57 TT COMPETITION

BUGATTI FAHRZEUGE


BUGATTI T 57 TT COMPETITION - SCHNELLSTES STRASSENFAHRZEUG SEINER ZEIT


Diese Ausführung „TT Competition“  der Bugatti T57 Bauserie wurde erstmals im Jahr 1935 beim Autosalon in Paris als „demonstration car“ vorgestellt. Das hier vorgestellte Fahrzeug basiert auf einem T57 Standard-Chassis, welches nachträglich gekürzt und hinten eingezogen wurde, damit es mit einer „TT Competition“ -Karosserie versehen werden konnte. Der von der AUTOVISION erworbene originale Motor Nr. 340 aus dem  Fahrzeug T57449 war erstaunlicherweise auch eine unbekannte Zeit lang in dem noch heute existierenden Fahrzeug T57335-2 (heute mit einer „Aerodynamique“ Usine Zweitür-Karosserie) eingebaut. Dieses Fahrzeug war bei der Werksauslieferung eine „TT Competition“ -Ausführung.  

Hersteller:
Bugatti Molsheim (F)

Modell: T57 TT Competition (Serie 2)

Typ: 57449 Motor 340

Baujahr: 1935

Motor: 8-Zylinder Reihe, 2 obenliegende Nockenwellen,  3,3 l Hubraum, 135 PS

Getriebe: 4-Gang, teilsynchronisiert

Bremse: 4-Rad- Seilzugbremse mittels Brems-Differential, völlig ausgeglichen
                       
>>> Über 200 km/h schnell <<<

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü